Domaine Hubert Lignier, Morey-St. Denis

Hubert Lignier ist einer der angesehensten Winzer in Morey-St. Denis, einer Ortschaft, die zwar nicht den großen Bekanntheitsgrad der Nachbargemeinde Gevrey-Chambertin aufweist, die aber über hervorragende Weinberglagen verfügt. Hubert Lignier besitzt Reben in Morey-St. Denis, Gevrey-Chambertin und Chambolle- Musigny. Dank der Qualität der erzeugten Weine etablierten sich Hubert und sein Sohn Romain, der in den 90-er Jahren mehr und mehr die Leitung der Domäne übernahm, in der absoluten Spitzengruppe der Winzer Burgunds. Hubert war sehr stolz über diese Entwicklung und stellte schon Weichen für die Nachfolge. Er bleibt Eigentümer der Rebflächen und des Weinguts, schuf aber eine Betriebsgesellschaft, der er die Weinberge und das Weingut verpachtet hat. In dieser war er anfänglich zu gleichen Teilen beteiligt. Mit der Zeit übertrug er seine Anteile komplett auf Romain. Tragischerweise verstarb Romain 2004 an einem Hirntumor und hinterließ seine amerikanische Frau und zwei kleine Kinder. Diese sind nun Erben und folglich seine Rechtsnachfolger in der Betriebsgesellschaft. Da sie minderjährig sind, vertritt ihre Mutter ihre Interessen. Leider kam es schon bald nach dem Tod von Romain zu ernsthaften Streitigkeiten zwischen der Familie Hubert Lignier und der Schwiegertochter. Mit der Folge, dass Hubert Lignier einen Pflichtteil an Trauben von seinen eigenen Rebbergen erhält, er aber durch Zukauf von Trauben das Volumen der erzeugten Weine erhöht und diese unter eigenem Namen verkauft. 

Man kommuniziert nur noch über Anwälte. Hubert hat in seiner eigenen Cuverie Hausverbot, gleichzeitig ließ er sich den Namen Hubert Lignier als Marke schützen. Heute erhält er einen Pflichtteil an Trauben aus seinem eigenem Rebbesitz. Er kauft daneben Trauben aus gleichen Lagen zu, die er genau wie seine eigenen Trauben mit der Hilfe seines älteren Sohnes Laurent vinifiziert und vermarktet.

Diese Weine weisen die typische Handschrift von Hubert Lignier auf. Sie sind kräftig, vollmundig und dennoch geschmeidig, versehen mit einem großen Lagerungspotential.

Rotwein

 Nuits-St. Georges Les DidiersPr. Cru20060,75  l94,00  €    Menge     » anfragen
 Morey-St. Denis Pr. Cru Vieilles VignesPr. Cru20060,75  l99,00  €    Menge     » anfragen
 

RVF 10/08, S. 77 f.

 „Die 100 größten Pinot-noirs aus Burgund: Clos de la Roche, einer der „großen Klassiker”... er gehört zu den größten und regelmäßigsten Weinen aus Burgund...“

 

 Parker, Wine Buyers Guide N°7, 2008, S. 406 f.

 ***** (= herausragender Erzeuger): „Seit mehr als zwei Dekaden erzeugt Hubert Lignier außergeöhnlich dichte, komlpexe, faszinierende, lagerfähige Kreationen aus dem Clos de la Roche, Charmes-Chambertin und Pr. Crus aus Chambolle, Morey-St. Denis und Gevrey-Chambertin... nach Romains plötzlichem Tod waren dessen Frau Kellen und der Rest der Familie außer Stande ihre Ressourcen zu bündeln. Das Ergebnis ist, dass Hubert Lignier und Sohn Laurent begonnen haben, Wein von einem Drittel ihrer vorherigen Fläche zu erzeugen. Der verbleibende Rest der Ernte wird unabhängig davon vinifiziert von der neuen Domäne, benannt nach Romains Kindern, Dom. Lucie et Auguste Lignier.“

 

 Bettane & Desseauve, Le Classement 2002, S. 262:

 ** - Domäne (Erzeuger von sehr großen Weinen).: „Romain Lignier hat sich nun als einer der größten Stylisten des heutigen Burgunds behauptet mit Weinen von einem unübertroffen klassischen Aufbau, die durch ihr Wesen und ihren tiefgründigen, authentischen Ausdruck des Terroirs verführen...“

 

 Parker, The Wine Advocate 08/05 S. 64 f.

 angebotenen Weine des Jahrgangs 2003 zw. 89+ und 94 P. Tanzer 3-4/03, S. 27 f.: „Wir Burgunder lieben frische und klare Frucht, sagt Romain um zu erklären, weswegen er von den beiden gleichwertigen Jahrgängen 2000 und 2001 letzteren vorzieht... seit 1992 haben die Ligniers ihre Weine nicht mehr filtriert.“ (Angebotene Weine 2002: 87 bis 93 P., 2001: 89 bis 95 P.)

 

 Turnbull, Bourgogne S. 68:

 „Hubert Lignier ist einer der kleinen Erzeuger, von denen man viel Gutes hört, aber es schwierig ist, sich dieser Lobreden zu versichern, da die Flaschen der Domäne unauffindbar sind. Die notwendigen Anstrengungen zu unternehmen, einige Flaschen zu finden, ist höchst empfehlenswert, da die Qualität des Weines exzellent ist.“

 

Parker S. 253 f.

 „*****; ... H. Lignier ist ein brillianter Winzer, der in mittleren wie in großen Jahren exzellente Weine erzeugt.“

 

 Remington, Côte d’Or S. 43

 „H. Lignier vinifiziert in aller Bescheidenheit exzellente Weine ... der Morey-St. Denis Pr. Cru Vieilles Vignes, aus einer zwei Pr. Crus übergreifenden Lage neben Clos de la Roche, hat einen feinen Kern von der Frucht alter Reben auf einer subtilen, unaufdringlichen Eichenholzgrundlage von zu 50 % neuen Fässern und die Lignier-typische reife, füllige Frucht, breit aber höchst ansprechend im Geschmack.“